Kulturtipps

Christus, der Auferstandene

Mit einem besonderen Konzert in der Thomaskirche Leipzig begeht der Sächsische Kammerchor den 100. Todestag des Thomaskantors Gustav Schreck. Dessen Oratorium »Christus, der Auferstandene«, 1892 im Leipziger Gewandhaus uraufgeführt, soll wiedererklingen. Dazu vereinigt sich der Chor mit der Sächsischen Solistenvereinigung und dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus unter Leitung von Fabian Enders. Eingeleitet wird das Konzert mit Richard Wagners Konzertouvertüre d-Moll, die am ersten Weihnachtsfeiertag 1831 im Leipziger Theater uraufgeführt worden ist.

www.saechsischer-kammerchor.de

Zurück