Kulturtipps

Unerhörtes Pantaleon: Das Musikfest

Unerhörtes Pantaleon: Das Musikfest »Unerhörtes Mitteldeutschland« erinnert an ein vergessenes Musikinstrument – an das von Pantaleon Hebenstreit entwickelte großformatige Hackbrett, dem angeblich Louis XIV. den Namen »Pantaleon« verpasst hat. Mit Hebenstreits Tod, der im selben Jahr wie Sebastian Bach starb, verschwand das Instrument aus der Musikpraxis. Doch ein naher Verwandter hat überlebt: das Zymbal, dessen Spiel die Virtuosin Enikö Ginzery perfektioniert hat. Mit der Cembalistin und Organistin Josefine Horn interpretiert sie im Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels Werke von Heinrich Isaac bis Franz Liszt.

www.unerhoertes-mitteldeutschland.de

Zurück